Mittwoch, 10. Juni 2020

Das TEAM BAYERN im Corona-Einsatz


Das TEAM BAYERN im Corona-EinsatzLiebes TEAM BAYERN,


helfen macht Spaß! Das habt ihr in den vergangenen Wochen wieder einmal bewiesen. Denn gemeinsam mit euch haben wir bei vielen Projekten geholfen: Egal ob Essenausgabe oder Einkaufsdienst, egal ob im Münchener Westend oder in Nordschwaben!

Von dort hat uns auch eine wirklich schöne Überraschung erreicht: Unsere Helfer vom TEAM BAYERN haben vom BRK Nordschwaben ein kleines Dankeschön bekommen! Zwei "Stammkunden" der Corona-Nachbarschaftshilfe planen sogar ein Grillfest für die Einkaufshelfer, wenn so etwas wieder möglich ist. Auch wir sagen DANKE, dass ihr mit anpackt, wenn Hilfe gebraucht wird: Ihr seid wirklich ein tolles Team!

Hier ein paar Eindrücke und Zitate unserer Einsätze:


Heiko Seel-Mayer im Einsatz für das BRK Nordschwaben.
Heiko Seel-Mayer im Einsatz für das BRK Nordschwaben. Ein großes Dankeschön an Heiko und alle Helfer, die beim Einkaufsservice unterstützen!

Silke E. Otto:
"Ihr habt in München für die Essensausgabe Westend wirklich einen unglaublich tollen Job gemacht. Danke dass ich dabei sein konnte. Für mich eine wertvolle und nachhaltige Erfahrung!"

Xaver Herr:
"Eine starke Truppe, mit tollen Leuten das Team Bayern. War ein emotionaler und arbeitsreicher Einsatz den ich nie vergessen werde." (im Hochwassereinsatz)


Stephan Ratschker:
"Dankeschön Team Bayern für die gelungene Überraschung!"



Montag, 20. April 2020

Corona macht keinen Urlaub



Liebes TEAM BAYERN,


Die Erde mit Mundschutzdie Lockerungen bei den Beschränkungen wegen des CORONA-Virus haben scheinbar dazu geführt, dass viele Menschen sich am Wochenende getroffen, und sozusagen Urlaub von CORONA genommen haben.

CORONA aber duldet keinen Urlaub!



Wir wissen, dass das Wetter geradezu einlädt, den Beschränkungen mal zu entkommen und sich wieder mit Freunden und Angehörigen zu treffen. Aber: wenn wir jetzt zu früh die Beschränkungen unterlaufen - so verständlich das auch ist - laufen wir große Gefahr, dass uns eine weitere Welle erwischt, die dann zu einem noch weiter heruntergefahrenen Sozialleben führen wird und auch länger als wir das gern hätten - und das zur Urlaubszeit!

Zwei Meter Abstand

Wir bitten Euch darum: Nutzt Mund-Nase-Masken mindestens in den öffentlichen Verkehrsmitteln und im Supermarkt, bewahrt Geduld und BLEIBT ZUHAUSE.

Wir setzen auf Eure Vernunft und Bereitschaft, auch in schwierigen Zeiten solidarisch zu sein und Risiken zu meiden.

Euer TEAM BAYERN