FAQs

Was ist das TEAM BAYERN?

Das TEAM BAYERN besteht aus Menschen, die sich bereit erklären, zu helfen, wenn Hilfe nötig ist, dabei aber keiner Organisation angehören wollen – egal, ob dies in einem Unglück, bei einer Katastrophe oder auch nur im Rahmen der erweiterten Nachbarschaftshilfe nötig wird.
Damit diese notwendige Hilfe im Sinne bürgerschaftlichen Engagements möglich wird, haben sich B3 und das Bayerische Rote Kreuz (BRK) zusammengetan, um diese Initiative zu gründen und zu organisieren.

Wo kann ich mich anmelden?  

Die Anmeldung erfolgt auf der Homepage des TEAM BAYERN: db.teambayern.info
Das geht ganz schnell und einfach.

Was brauche ich, um im TEAM BAYERN mitzumachen?  

Notwendig ist nur ein Handy mit deutscher SIM-Karte und Zugang zu einem Mail-Konto; das kann auch bei einer anderen Person bestehen, Sie benötigen nur die Möglichkeit, dieses Mail-Konto einzusehen,

Kostet es Geld beim TEAM BAYERN mitzumachen? 

Nein. Die Teilnahme am TEAM BAYERN ist kostenfrei!

Bekomme ich Geld, wenn ich beim TEAM BAYERN mitmache?

Die Teilnahme am TEAM BAYERN ist freiwillig und ehrenamtlich. Dafür gibt es kein Geld. Auch die Fahrtkosten zum Treffpunkt können nicht ersetzt werden.

Was genau muss ich eigentlich tun, wenn ich Mitglied im TEAM BAYERN- bin?  

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie das TEAM BAYERN eingesetzt werden kann. So können Sie zum Beispiel bei einer Flutkatastrophe Sandsäcke befüllen oder im Anschluss den Betroffenen helfen, ihre Häuser und Wohnungen in Ordnung zu bringen. Wenn Sie über spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, können Sie aber auch diesen entsprechend mit spezifischen Aufgaben betraut werden (Übersetzungshilfen, Kinderbetreuung, …)

Muss ich jeden Einsatz mitmachen?

Eigentlich wäre es schön, wenn Sie gar nicht in den Einsatz müssten. Dann geht es Ihren Mitmenschen nämlich gut. Dass Sie sich in unsere Datenbank eingetragen haben, macht aus Ihnen schon einen Helden des Alltags, denn Sie bieten Ihre Hilfe an.
Wenn aber ein Einsatz käme, würden wir Sie per SMS anfragen, ob Sie Hilfe leisten können und wollen. Sie können dann mit „JA“ oder „NEIN“ antworten. Nur, wenn Sie mit „JA“ antworten, bekommen Sie von uns eine Mail mit näheren Angaben zum Einsatz. Wenn Sie „NEIN“ antworten, ist das völlig in Ordnung, und wir werden Sie auch beim nächsten Mal wieder kontaktieren.

Bekomme ich eine spezielle Ausbildung?  

Nachdem Sie Mitglied im TEAM BAYERN geworden sind, erhalten Sie eine Einladung zu einer Einweisungsveranstaltung, auf der Sie etwas zum TEAM BAYERN, zum Katastrophenschutz und zu Sicherheitsaspekten im Einsatz hören. Diese Veranstaltung dauert etwa 4 Stunden und wird von Ihrem regionalen BRK durchgeführt. Weitere Ausbildungen erhalten Sie allerdings nicht.

Wie lange muss ich beim TEAM BAYERN mitmachen?

Das entscheiden ausschließlich Sie! Sie können jederzeit Ihre Daten löschen, wenn Sie keine Zeit oder Lust mehr haben, im TEAM BAYERN mitzuwirken. Wir hoffen aber, in Ihnen eine Freundin oder einen Freund fürs Leben gefunden zu haben.
Wir bitten Sie aber darum, Ihre Daten aktuell zu halten und anzupassen, wenn sich zum Beispiel die Adresse, die Mail-Adresse oder die Telefonnummer geändert hat.

Wer hat überhaupt Zugriff auf meine Daten? 

Sie werden bei der Anmeldung nach vielen Daten gefragt. Diese brauchen wir, um Sie möglichst zielgerichtet und Ihren Möglichkeiten entsprechend einzusetzen. Diese Daten werden ausschließlich für die Arbeit im TEAM BAYERN  genutzt.
Wir bitten Sie auch darum, Ihre Daten aktuell zu halten und anzupassen, wenn sich zum Beispiel die Adresse, die Mail-Adresse oder die Telefonnummer geändert hat.

Werde ich auch Mitglied im BRK?  

Nein, Ihre Mitgliedschaft im TEAM BAYERN bedingt keine Mitgliedschaft im BRK. Ausschließlich aus versicherungstechnischen Gründen werden Sie für die Zeit eines Einsatzes Mitglied des BRK (wenn Sie an diesem Einsatz teilnehmen). Diese Mitgliedschaft erlischt automatisch nach Beendigung des Einsatzes.

Bin ich im Einsatzfall von meinem Arbeitgeber freigestellt?

Es gibt keine generelle Freistellung für Einsätze des TEAM BAYERN. Sie sollten mit Ihrem Arbeitgeber besprechen, ob er Sie für einen Einsatz des TEAM BAYERN freistellt.

 Wie werde ich im Einsatzfall alarmiert?  

Zunächst bekommen Sie eine SMS; die Sie mit „JA“ oder „NEIN“ beantworten können. Wenn Sie mit „JA“ antworten (und nur dann) bekommen Sie eine Mail mit näheren Angaben zum Einsatz und zm Treffpunkt.

Kann ich auch Mitglied im TEAM BAYERN werden, wenn ich nicht viel Zeit habe?

Aber gern! Sagen Sie uns einfach, wie viel Zeit Sie im Ernstfall haben – jede Hilfe, ob kurz oder lang – ist herzlich willkommen.

Wo werde ich eingesetzt?

Der eigentliche Einsatzraum ist der Freistaat Bayern. Eine grenzüberschreitende Hilfe ist primär nicht vorgesehen. Sollten dennoch aus benachbarten Ländern (Hessen oder Baden Württemberg) Anfragen kommen, würden wir Ihnen das mitteilen, und Sie können selbst entscheiden, ob Sie dies wollen oder nicht. Der Einsatz im Ausland ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Bin ich denn im Einsatz eigentlich versichert?

 Ja! Während des Einsatzes sind Sie über das BRK versichert.